Fotokurs für Fortgeschrittene Fotoamateure

Dieser individuelle Fotokurs für Fortgeschrittene Fotoamateure, Fotografen und Unternehmen wird speziell auf Sie, Ihr Know-how und Ihre Digitalkamera abgestimmt. Sie lernen professionelle Fotos belichten:

Fotokurs für Fortgeschrittene, Fotoamateure Fotografen und Enthusiasten

Individueller Fotokurs für Fortgeschrittene

Sie haben bereits Grundkenntnisse der Fotografie und fotografieren entsprechend mit Spaß und Enthusiasmus? Würden Sie sich als Fortgeschrittene (r) oder Fotoamateur (in) oder Fotograf (in) bezeichnen und wissen beispielsweise um die Funktion von Blende, Belichtungszeit und ISO? Anders formuliert möchten Sie Ihre Fotokenntnisse erweitern und in einem speziell auf Sie abgestimmten, besseren Fotokurs lernen?

1 und 1 Fotokurs

Dieser bessere Fotokurs ist etwas ganz besonderes, denn er ist ein 1+1 Kurs (Ausnahme Partner, Freunde, Verwandte, die auf einem gleichen Level sind = Partnerkurs). Das bedeutet, Sie sind der Teilnehmer und ich, Peter Roskothen bin Ihr Trainer. Ich frage Sie im Vorfeld, was Sie lernen möchten. Wir können uns zudem auch Ihre Fotos anschauen. Im Folgenden stimme ich als Trainer dann die Inhalte genau auf Ihre Wünsche ab. Da ich Profi Fotograf bin, kann ich Ihnen zu Ihrem Lieblingsthema die wertvollen Tipps und Tricks aus dem beruflichen Alltag zeigen.

Im 1+1 Intensivkurs erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen zur Fotografie. Wir reden genau über Ihre Digitalkamera.

Mögliche Inhalte der Fotokurse

  • Bildgestaltung und Bildaufbau
  • Makrofotografie
  • Portraitfotografie
  • Sportfotografie oder Actionfotografie
  • Produktfotografie
  • Architekturfotografie
  • Wildlifefotografie / Tierfotografie
  • HDR-Fotografie
  • Panoramafotografie
  • Schwarzweiß-Fotos
  • Fokus-Stacking
  • Fotografieren im Dunkeln
  • Fotografieren in RAW versus JPG
  • Besseres Blitzen, Entfesseltes Blitzen, Studioblitze
  • Customfunktionen
  • Weißabgleich und Farben
  • Manuelle Belichtung – ohne und mit AutoISO
  • Drei Arten die richtige Belichtung zu erkennen
  • Autofokus und manuelles Scharfstellen mal anders / Hyperfokaldistanz
  • Festbrennweite versus Zoomobjektiv
  • Fotografieren mit Gegenlicht
  • Studiofotografie
  • Licht setzen, Lichtmalerei
  • Farbkalibrierung von Monitor und Kamera
  • Bildbearbeitung und Bildarchivierung (Adobe Photoshop, Lightroom, Elements)
  • Flares, Sommerfotos und Crossfotos
  • Analoglook und Lomoanmutung
  • und vieles mehr

Ihre Schulung in ruhiger Umgebung

Als Fortgeschrittene(r) Fotoamateurin oder Fotoamateur lernen Sie in aller Ruhe im Intensivfotokurs. Hierdurch sparen Sie Zeit. Die Schulung führt schließlich zu einer enormen Steigerung Ihres fotografischen Potentials. In schöner Umgebung lernen Sie in der Fotoschule Roskothen obendrein zu Ihrem Wunschtermin. Dabei haben Sie als einziger Teilnehmer die Chance alle Ihre Fragen zu stellen und von mir als Profi-Fotograf genau Ihre Antworten zu erhalten.

Vor allem macht der Fotokurs für Fotoamateure riesigen Spaß

Vorteile Individualschulung

Wir gehen in der Fotoschulung für Fortgeschrittene exakt auf Ihre Digitalkamera ein. Überdies gebe ich Ihnen wertvolle Tipps und Tricks zum Fotografieren, zu Ihrer Fotoausrüstung und bei Bedarf zur Bildbearbeitung.

Je nach Vorwissen möchten Sie vielleicht zunächst noch etwas zum Thema Schärfentiefe (abhängig von drei Faktoren) lernen? Oder Sie möchten erfahren wie Ihr Blitz bei schnellen Belichtungszeiten am besten arbeitet? Interessant ist auch das entfesselte Blitzen, denn das ergibt schließlich bessere Fotos.

Möglicher Weise haben Sie Spaß an Aufnahmen im Gegenlicht? Interessant sind je nach Lieblingsthema entweder eine Exkursion (Portraitfotos, Architekturfotos, Sportfotos, Tierfotos, Naturfotos,…) oder ein ruhiges Arbeiten im Studio (Portraitfotos, Makrofotos, Produktfotos,…). Unser eigenes Fotostudio ist für alle Fälle bestens ausgerüstet.

Fragen und Antworten zum Fotoamateur Kurs

Digitale Kameras Übersicht, Fotoschule RoskothenSpielt die Kamera eine Rolle?

Nein, die Kamera spielt keine Rolle. Egal welche Digitalkamera Sie haben, wir gehen genau auf diese ein. Sie können mit jeder digitalen Kamera und sogar mit einem Smartphone professionelle Fotos erstellen. Ich berate sie auch gerne zum für Sie passenden Kameraequipment im Rahmen des Kurses.

Spielt das Alter eine Rolle?

Nein, Ihr Alter spielt für die Fotoschulung keine Rolle. Wir schulen Kinder, Erwachsene und Senioren gleichermaßen gerne und erfolgreich.

Ist ein Individualkurs nicht schwierig?

Einfach verständlich digital fotografieren lernenEin Individualkurs vereinfacht das Lernen vielmehr. Wir beginnen übrigens inhaltlich dort, wo Sie mit Ihrem Know-how stehen und dazu lernen möchten. Sie lernen schließlich ganz behutsam aufbauend die fortgeschrittene Fototechnik. Ich erkläre die professionelle Fotografie simpel und einfach. Später im Kurs setzen wir zudem alles in die Praxis um (eigene Fotoexkursion oder Fotostudio).

Welche Preise hat so ein Kurs?

Das hängt davon ab, wie viele Stunden Sie buchen möchten. Bitte fragen Sie kurz unten nach Ihrem persönlichen Angebot im Formular oder rufen mich kurz an. Ich freue mich darauf Ihnen alles genau zu erklären.

Kann ich den Kurs auch einem fortgeschrittenen Amateurfotograf verschenken?

Unbedingt können Sie den Kurs verschenken. Wir haben viele Geschenkgutscheine für den Fotokurs zur Auswahl und versenden diese auch gerne an Sie. Hier die Gutscheine in einer Übersicht:

Interesse am fortgeschrittenen Fotokurs (oder Geschenkgutschein)?

Profi Fotograf Peter RoskothenTelefon Fototrainer Peter Roskothen 0 21 58 40 40 62 oder:

Ich interessiere mich unverbindlich für:

Preise Fotokurs für Fotoamateure und Fortgeschrittene
Geschenkgutschein Fotoschulung

Anrede

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Nachname (Pflichtfeld)

Firma

Ihre Email Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Strasse und Nummer (Pflichtfeld)

Ihre PLZ und Ort (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Wie bitte haben Sie uns gefunden?

Ihre Anmerkungen / Nachricht

Please leave this field empty.

Referenz für die fortgeschrittene Schulung

Referenz Fotokurs FortgeschrittenerZum Abschluss vom Fotokurs für fortgeschrittene Fotoamateure frage ich gerne nach, ob es Verbesserungsvorschläge gibt, oder wie die Teilnehmerin / der Teilnehmer zufrieden ist. Hier beispielsweise Antworten eines Teilnehmers:

Erwin T. aus Friedberg schrieb zu der Frage, ob er viel gelernt habe:

ja, insbesondere in Hinblick auf die geplante Safari in Tansania

Was hätten Sie sich noch gewünscht für die Schulung, war unsere zweite Frage:

ich bin vollauf zufrieden. Möglicherweise kommen im Laufe der Zeit neue Fragen hinzu die auf Erläuterung warten.

Wie hat Ihnen die Schulung gefallen, fragen wir abschließend:

Sehr gut. Besonders die individuelle Betreuung war hervorragend.

Erwin T. hatte zum Geburtstag den Geschenkgutschein Fotokurs bekommen. Wir danken für ihm für das ehrliche Feedback!

Ihren Fotokurs für Fortgeschrittene gebe ich für Sie in Düsseldorf Kaarst Neuss Mönchengladbach Viersen Krefeld Kempen, Grefrath Nettetal Wesel Moers Geldern Duisburg Oberhausen Essen und vielen Städten mehr in NRW. Andererseits haben Sie in Grefrath die notwendige Ruhe, um den Fotokurs zu genießen. In meiner Fotoschule haben wir obendrein gemeinsam viele Möglichkeiten für die Exkursion. Bitte fragen Sie kurz nach. Danke!

© Peter Roskothen ist Profi Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist (*fotowissen.eu) und bietet den individuellen Fotokurs für Fortgeschrittene Fotoamateure Fotografen und Enthusiasten

1 Kommentar

  1. Dr. Hans Peter Both

    Meine liebe Frau hat mir zum Geburtstag einen Fotokurs geschenkt! Seit Mitte der 70er Jahre fotografiere ich nun schon, seit Anfang der 80er mit einer Olympus OM2, seit 2005 digital, zunächst mit einer Leica V-Lux, dann seit einem Jahr mit einer Sony Alpha 7 II, dabei kann ich meine alten Olympus-Objektivschätze mittels Adapter auf der Vollformat-Kamera 1:1 nutzen. Die Ergebnisse sind beeindruckend.
    Wozu also noch ein Fotokurs??
    Nach kurzem „Check-Up“ (was mich interessiert, was für Motive ich fotografiere…) ging es los – und zwar mit Theorie, oh Wunder: Endlich mal ein Ansatz für einfaches Abschätzen der korrekten manuellen Scharfstellung. Und so ging es weiter, über Theorie und Praxis der physikalischen und gestalterischen Zusammenhänge von Blende, Hyperfokaldistanz, Auswahl der korrekten Belichtungszeit, Objektivwahl und dann im Rahmen einer kleinen aber feinen Exkursion zum Thema Drittelregel, goldener Schnitt und Perspektive sowie Tiefenschärfe im Rahmen der Bildgestaltung.
    Kurzum: Ich habe es sehr genossen, mal mit einem Profi derart intensiv arbeiten zu dürfen. Es hat mich echt weiter gebracht! Vor allem fand ich das manuelle Arbeiten sehr gut und nicht zuletzt die Tatsache, dass es nicht um immer mehr und technisch ausgereifteres sowie teures und gut aussehendes Zubehör geht sondern darum, mit dem Auge, der Motivwahl, dem wirklichen Benutzen der Kamera zu arbeiten. Es kommt eben auf das Ergebnis an – und das ist eben das Bild!
    Vielen Dank für die spannenden und sehr schönen 3 Stunden!

Ihre Meinung interessiert mich sehr, vielen Dank!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.