Bewerbungsfoto Ideen und Tipps für den neuen Job

Möchten Sie gerne ganz weit vorne sein mit Ihrer Bewerbung? Möchten Sie heraus stechen aus den vielen Bewerbungen?

Bewerbungsfoto

Fotograf Peter Roskothen gibt Ihnen die Ideen und Tipps rund um Ihre Bewerbung und Ihr Bewerbungsfoto. Denn Sie haben nur drei bis fünf Sekunden, um den Betrachter Ihres Fotos von sich zu überzeugen. Und das verlangt nach dem besten Bewerbungsfoto, welches Sie bekommen können.

Ein Blick auf Ihr Bewerbungsfoto entscheidet

Ein Blick entscheidet und Sie werden eingeladen oder Ihre Mappe liegt auf dem Bewerbungsstapel „B“. „B“ wie Reserve. Sie möchten aber zu dem Bewerbungsgespräch eingeladen werden! Und dafür müssen Sie heute alles tun, um auch das Gefühl zu haben, alles an Einsatz gebracht zu haben. Neben Ihren Fähigkeiten benötigen Sie Ihre perfekten Unterlagen wie Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse. Das ist alles langweilig, muß aber unbedingt stimmen. Weshalb wir Ihnen mit unserem Partner einen Coach für Ihre Unterlagen anbieten. Das macht sonst vermutlich kein Fotograf. Uns ist aber wichtig, daß Sie den Job bekommen. Und deshalb liefern wir Ihnen die Tips und das Know-how für die ersten drei Sekunden Blick auf Ihre Mappe:

Das exklusive Bewerbungsfoto

Die ersten drei Sekunden entscheiden, ob Sie eingeladen werden. Oder um es anders auszudrücken:

Mit all den perfekten und reglementierten Bewerbungsunterlagen können Sie vor dem Gespräch nur durch Ihr Bewerbungsfoto Ihre Persönlichkeit einbringen.

Also muß das Bewerbungsfoto einfach stimmen. Es muß perfekt sein. Sie müssen nicht nur freundlich und gut rüber kommen, sondern das muß Ihnen und Ihrem neuen Arbeitgeber gefallen. Sie müssen herausstechen aus dem Allerlei von miesen Fotos, die andere Fotografen häufig in fünf Minuten machen. Das reicht einfach nicht! Sie wollen ein Foto, welches Sie so wiedergibt, wie Sie wirklich sind und einen hervorragenden Eindruck hinterläßt.

Die Kunst alles in einem Bewerbungsfoto einzufangen

Im Grund also alles ganz einfach. Denken Sie? Es ist die hohe Kunst einen Menschen richtig und überzeugend so zu fotografieren wie er ist und das alles in einem Bewerbungs-Foto. Machen Sie sich nichts vor. Das ist kein Job für Amateure und Passfotos. Das ist richtig hohe Kunst. Als Fotograf spreche ich aus jahrzehntelanger Erfahrung und mit dem Hintergrund vieler Personaler, die bei uns waren, um ihre eigenen Fotos machen zu lassen. Raten Sie mal warum! Weil die Personaler die absoluten Experten sind und eben die richtig guten Fotos haben möchten. Und jetzt kommen Sie, der sich alle paar Jahre mal bewirbt als Amateur in Sachen Bewerbungen und denken das Foto können Sie mal eben für sechzig Euro schießen?

Die Personalerin ist der Profi

In unserem Fotostudio erzähle ich immer gerne die Geschichte der Personalerin, die darauf bestand mitten in den Maschinen fotografiert zu werden, die ich zu diesem Zeitpunkt im Fotostudio hatte. Die Geschichte? Erzähle ich Ihnen bei Ihrem Termin bei uns. Ganz egal ob Sie für Ihr Bewerbungsfoto aus Düsseldorf Kaarst Neuss Mönchengladbach Viersen Krefeld Kempen Grefrath Nettetal Wesel Moers Geldern Duisburg Oberhausen Essen und vielen Städten mehr in NRW zu uns kommen. Manchmal kommen sogar Menschen aus Köln oder Frankfurt zu uns, weil sie wissen, daß unsere Fotos besser sind.

Der Bewerbungserfolg

Bei den meisten Menschen, die sich durch uns haben fotografieren lassen, stellt sich der Erfolg innerhalb von zwei Wochen nach einer Bewerbung auf eine Ausschreibung hin ein. Das heißt sie werden innerhalb zwei Wochen zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen. Das weiß ich von zahlreichen Kunden. Glauben Sie nicht? Sollten Sie aber. Schauen Sie sich einfach mal die Kommentare unter diesen Bewerbungsfotos an:

Unsere Bewerbungsfotos

Hier einfach und schnell nach erfolgreichen Bewerbungsfotos nachfragen:

(Sie erhalten automatisch eine Kopie Ihrer eigenen Nachricht an uns)
[contact-form-7 404 "Not Found"]

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf und gibt Ideen und Tips für das Bewerbungsfoto

Ihre Meinung interessiert mich sehr, vielen Dank!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.