Die besten Bewerbungsfotos

Als Fotograf bin ich nicht vermessen zu behaupten, dass ich die besten Bewerbungsfotos fotografiere. Aber als Experte für Bewerbungsfotos gebe ich Ihnen wertvolle Tipps für Ihre eigenen besten Bewerbungsbilder:

Bewerbungsfotos Trends und Erfolge

Die besten Bewerbungsfotos sind…

  • Fotos mit denen Sie sich wohlfühlen

    Nur Fotos für die Sie alles getan haben, sind die besten Bewerbungsfotos die Sie auch gerne vorzeigen. Nur solche sollten Sie auch für Ihre Bewerbung verwenden. Es hört sich einfach an, das beste Bewerbungsfoto zu bekommen. In der Realität können Sie aber den Fotograf lange suchen, denn nur wenige verstehen was im Bewerbungsfoto gesucht wird.

  • Fotos auf denen Sie lächeln

    Personaler bekommen Tag für Tag langweilige Bewerbungsfotos. Zeichnen Sie sich mit einem positiven Lächeln aus. Alle Entscheider für Einstellungen geben übereinstimmend zu, dass es bei der Einladung zum Bewerbungsgespräch vor allem auf das Bewerbungsbild ankommt.

  • Bilder auf denen Kompetenz herüberkommt

    Sie müssen Kompetenz ausstrahlen. Ein Lächeln allein ist noch keine Kompetenz. Nur ganz wenige Fotografen wissen das und können Ihr Know-how einfangen. Schauen Sie sich mal unsere Bewerbungsbilder an und finden Sie heraus, ob Sie diese Kompetenz der Bewerberin / des Bewerbers im Bewerbungsbild finden.

  • Die Kleidung stimmt

    Kleiner Tipp: Tragen Sie für das Bewerbungsfoto das, was Sie auch beim Kunden tragen oder was Sie beim Bewerbungsgespräch tragen werden. Sie müssen sich darin wohl fühlen, damit Sie überzeugend herüber kommen.

  • Noch mehr Tipps

    Trends für die besten Bewerbungsfotos finden Sie hier >>

Empfehlung für Ihr besseres Bewerbungsfoto

Über das Bewerbungsfoto bringen Sie Ihre Persönlichkeit in die Bewerbung ein. Wenn Sie beim Bewerbungsbild keine Mühe geben, fällt einem gestandenen Personaler das sofort auf. Daher unsere Empfehlung für Ihre Bewerbungsfotos: Investieren Sie Arbeit und auch Geld in die Bewerbungsmappe. Der Geschäftsführer und Personalentscheider soll den Eindruck haben, dass Sie den Job wirklich wollen.

Wenn Sie dreißig Euro für Ihr Bewerbungsfoto zahlen, dann bekommen Sie auch nur für dreißig Euro Gegenwert und gehen gleich darauf noch mal los, zu einem guten Fotograf, der das besser kann. Die ersten dreißig Euro können Sie also meist gleich besser verbrennen (das spart Zeit).

Es gibt zwei Möglichkeiten Ihre Bewerbungsbilder zu verwenden. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Ihre Bewerbung Online abgeben (z.B. PDF) oder ob Sie die Mappe mit der Post versenden:

  1. Bewerbung nach der Kündigung, Bewerbungsmappe, BewerbungsfotoIm Lebenslauf oben
  2. Auf dem Deckblatt Ihrer Bewerbung

Achten Sie darauf, dass der Fotograf Ihnen die Rechte für die sozialen Medien, also Webseiten wie Xing, LinkedIn und ähnliche gibt. Die guten Fotografen wissen, dass dort Ihr Foto auch zu finden sein muss.

Profi Fotograf Peter RoskothenNoch mehr Tipps? Schreiben Sie mir, rufen Sie mich an (Telefon: 0 21 58 40 40 62), oder vereinbaren einen Termin für Ihre Bewerbungsfotografien mit mir, Fotograf Peter Roskothen:

Ich interessiere mich für bessere Bewerbungsfotos
Ich möchte gerne die Preise wissen für die Bewerbungsfotos
Ich bin Berufsanfänger

Anrede

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Nachname (Pflichtfeld)

Ihre Email Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Strasse und Nummer (Pflichtfeld)

Ihre PLZ und Ort (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Wie bitte haben Sie uns gefunden?

Ihre Anmerkungen / Nachricht

Meine Bewerbungsfotos erreichen Sie sehr einfach aus Mönchengladbach Viersen Krefeld Tönisvorst Willich Kempen Düsseldorf Kaarst Neuss Grefrath Nettetal Wesel Moers Geldern Duisburg Oberhausen Essen und vielen Städten mehr in NRW.

© Peter Roskothen ist Profi Fotograf und Experte für die besten Bewerbungsfotos – Empfehlung Bewerbungsfoto