Fotoexkursion Monschau – Gruppenexkursion Fotoschule

Für meine Kunden und die Schüler der Fotoschule Roskothen habe ich am 30.08.2015 eine Fotoexkursion in Monschau eingerichtet. Die Teilnehmer hatten viel Spaß an dem schönen Dorf und fotografierten was das Zeug hielt:
Monschau Fotoexkursion - Foto Klaus Dicken

Monschau Fotoexkursion – Foto Klaus Dicken

Die Fotos der Fotoexkursion Monschau

Als Fototrainer wollte ich mich um alle teilnehmenden Schüler kümmern können und hatte die Exkursion auf 10 Teilnehmer plus Partnern begrenzt. Das hat sich beim sonntäglichen Touristengetümmel in Monschau als hilfreich erwiesen. Auf diese Wiese konnte ich Fragen beantworten und sogar einige Blickwinkel selbst einfangen.

Die Idee: Belichten wir den Ort aus verschiedenen Perspektiven. Digitalkamera, Graufilter, Stativ und andere Hilfsmittel waren im Fotorucksack der meisten Teilnehmer dabei. Für den Graufilter war es erheblich zu geschäftig an dem verkaufsoffenen Sonntag. Dafür halfen das Stativ und die eine oder andere HDR-Belichtung zu interessanten Perspektiven. Da alle Fotoschüler der Fotoschule Roskothen bei *fotowissen.eu ausstellen dürfen, werden dort in Zukunft sicher einige Fotostrecken zu sehen sein. Die Fotos von Britta sind bereits zu sehen.

Die zwei besten Monschau-Fotos der Teilnehmer

Fotos von Britta Dicken

Kommentar von Peter:

Liebe Britta, das sind zwei sehr schöne Fotos der Fotoexkursion Monschau, die das Dorf von seiner schönen Seite zeigen. Ich würde vermuten es handelt sich in beiden Fälle um HDR-Fotos. Am Tag selbst war es sehr sonnig und die Kontraste konnte keine Kamera gut einfangen. Daher eignete sich HDR hervorragend für diese Lichtsituationen.

Ich hatte selbst versucht die erste Ansicht fest zu halten. Deshalb kann ich sagen, dass diese Entwicklung des HDR besonders gelungen ist. Hättest Du unten die Tiefen weiter hervorgehoben, verlöre das Bild seinen Charme.

Auch das rechte Foto gefällt mir trefflich. Der Durchblick macht die Fassade mit dem Mühlrad zu etwas Besonderem.

Weitere Fotografien von Britta >>

Fotos von Klaus Dicken

Kommentar von Peter:

Lieber Klaus, manchmal zeigt ein Detail das Ganze. Ich selbst hatte die Hausfront ebenfalls für fotogen befunden und schlicht exakt von vorne fotografiert. Mit der Schärfentiefe, die Du hier legst, wird die wunderschöne Dekoration der Hausbewohner hervorgehoben. Der Kontrast von Hell und Dunkel macht es zusätzlich interessant.

Das rechte Foto lebt vom Fischaugeneffekt. Das wiederum hat mit der schönen Häuseransicht vermutlich kaum ein Fotograf gewagt. Auch das gefällt mir ausgesprochen.

Fotos von Angelika K.:

Liebe Angelika, gut gesehen. Beide Bilder gefallen mir. Für den ND-Filter (Graufilter) sollten wir einmal eine Exkursion nach Arcen unternehmen, damit wir die Langzeitbelichtungen vertiefen können. Es war toll, dass Du Spaß an der Exkursion hattest!

Und zwei Fotografien vom Trainer:

Ich hoffe es werden in Kürze noch weitere Fotos der Fotoexkursion Monschau von anderen Teilnehmern folgen…

1 Kommentar

  1. Dagmar

    Schade !!!! Ich wäre gerne dabei gewesen!!!
    Aber leider war ich im Krankenhaus ;-(

    Hoffentlich beim nächsten Mal

    Dagmar

Ihre Meinung interessiert mich sehr, vielen Dank!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.