Fotokurs Produktfotografie – Produktfotos selber machen lernen

Sie möchten gerne Produktfotos selber machen lernen? Hier ist der individuelle Fotokurs Produktfotografie für Unternehmen, Firmen, Selbstständige und andere, die Produkte gewerblich fotografieren möchten und Wert auf die Qualität ihrer Produktbilder legen:

Produktfotos selber machen lernen - Fotokurs Produktfotografie

Der besondere Fotokurs im Unternehmen schult die Fotografie von Produkten, Objekten oder auch von Portraits. Ich, Trainer Peter Roskothen, komme zur Fotoschulung in Ihre Firma oder Sie besuchen mich im Fotostudio:

Individueller Fotokurs Produktfotografie – Produkte selbst fotografieren

Viele Unternehmen sind entweder in Zeitnot, was die Fotografie ihrer Produkte angeht, oder sehr unzufrieden mit den Produktfotografen. Wenn Sie zu den Unternehmen oder Selbstständigen zählen, die schnelle Produktfotos benötigen, zudem keine Zeit haben auf einen Produktfotografen zu warten, weil das Produkt im Internet veröffentlicht oder dokumentiert werden muss, dann habe ich den individuellen Fotokurs Produktfotografie für Sie.

Falls Sie Produkte im Internet verkaufen, dann benötigen Sie hervorragende Produktfotos oder Objektfotos, um Ihre Kunden zu erreichen. Sie möchten demnach als Geschäftsführer Ihre Mitarbeiter mit der Produktfotografie beauftragen und vorab schulen lassen. Zudem benötigen Sie das entsprechende Fotoequipment für die Produktfotos Ihres Unternehmens (ich berate).

Die Lösung in Sachen Schulung für Produktfotos

Mit meinem Fotokurs schule ich Sie oder Ihre Mitarbeiter im Umgang mit der digitalen Kamera. Zu der Kameratechnik kommt das richtige Setup für Ihre Produkte, die Ausleuchtung und das Farbmanagement. Sie erlernen zudem auf Wunsch auch die Bildbearbeitung oder der Archivierung Ihrer Produktbilder. Alle Schulungsinhalte werden genau auf Ihr Unternehmen und Ihre Branche abgestimmt. Variabel sind zudem der Zeitpunkt, die Dauer und die Inhalte der Schulung für Produktfotografie.

Tipp: Sparen Sie für gute Fotos nicht am Fotoequipment oder dem Fotokurs für die Mitarbeiter.

Beratung zur Kamera und zum Fotoequipment

Für den individuellen Fotokurs Produktfotografie komme ich zu Ihnen ins Unternehmen, oder Sie erhalten die Schulung in meinem Fotostudio. Ich erläutere Ihnen auf Wusnch, welches Fotoequipment Sie benötigen. Sie benötigen eine Digitalkamera, Aufnahmeutensilien und das Licht. Selbstverständlich erhalten Sie auf Wunsch eine Bezugsquelle.

Produktfotograf - Produkt Kamera Technik Ausleuchtung

Mögliche Inhalte Fotoschulung Produkte

  • Ihre Digitalkamera genau bedienen lernen
  • Blende, Zeit und ISO verstehen
  • Anwendungen für Belichtungsautomatiken
  • Belichtungskorrekturen
  • Manuelles Belichten von Produkten
  • Exakte Belichtung beurteilen lernen
  • Blitzen und Ausleuchten
  • Spiegelfreies Fotografieren
  • Verschiedene Ansichten von Produkten
  • Makrofotografie
  • Bildgestaltung
  • Farbsicherheit bei Produktfotografie
  • Portraitfotos
  • Produktfotos
  • Objektfotos
  • Architekturfotos
  • Bildbearbeitung (zum Beispiel Photoshop, Lightroom)
  • Bildarchivierung
  • Bilder verkleinern für die Webseite, Ausgabefromate
  • Bildrechte
  • Wasserzeichen für Fotos
  • SEO Optimierung mit Fotografien und Videos
  • und viele wertvolle Inhalte mehr…

Die Qualität der Aufnahmen entscheidet oft über einen guten Verkauf und die Erlöse. Ihre Verkaufschancen mit der Produktfotoqualität. Wie Sie oder Ihre Mitarbeiter die besten Objektfotos belichten, zeige ich Ihnen in Ihrem Fotokurs für die Fotografie von Produkten.

Referenz Fotokurs Produktfotos

Zitat von Ulrike Meyerhöfer-Wolf
URL: http://www.teehaus-krefeld.de

„Schöne Fotos zu betrachten, ist ein herrlicher Zeitvertreib. Selbst schöne Fotos zu machen, ist schier unmöglich und alles andere als ein herrlicher Zeitvertreib. Und so blieb meine Kamera meist schön verpackt im Schrank. Meiner Familie entging nicht, dass dieses Unvermögen an mir nagte und schenkte mir einen 3-stündigen Fotokurs.

Letzte Woche war es dann soweit. Zunächst wurde abgeklärt, welche Art Fotos ich eigentlich machen wollte – emotionale Produktfotos. Dann ging es in die Theorie. Die Abhängigkeiten zwischen Blende, Verschlusszeiten und Entfernung waren mir zwar nicht gänzlich fremd, aber Herr Rosskothen hat es in kürzester Zeit geschafft, dass ich sie im Zusammenhang sah mit dem Foto, das ich machen wollte.  Für mich sehr hilfreich die Besprechung einiger Beispielfotos. Wenn man am Ergebnis abschätzen kann, wie die Einstellungen für ein bestimmtes Foto wohl waren, dann kann man umgekehrt die Einstellungen so wählen, dass das Ergebnisfoto den Vorstellungen entspricht. Dieser Ansatz hat mich sehr beeindruckt. Und schon jetzt betrachte ich Produktfotos in Broschüren oder Zeitschriften auch unter einem analytischen Aspekt.

Der Fokus lag immer auf der Produktfotographie und dennoch vermittelte Herr Roskothen so ganz nebenbei, wie sich das Zusammenspiel von Zeit, Blende, Entfernung je nach Art des Motivs (unbewegt, bewegt) ändert.

Nun kam die Praxis. Da war einmal der Umgang mit einem Stativ, dann der Umgang mit der Kamera (den ich sicherlich schon vor dem Kurs hätte üben können) – Herr Roskothen erklärte mit Engelsgeduld, wie ich mich durch die Modi schalte, wann ich eine Voreinstellung nehme, wann ich die Voreinstellung ausschalte und selbst in die Definition der Parameter eingreife, welchen Punkt ich fokussiere, wie ich den Lichteinfall nutze und verstärke und und und. Natürlich wurde auch fotographiert. Aber nach den drei Stunden, die wie im Flug vergingen, war mir klar, dass ich von der großen Welt der Fotographie nur ein ganz kleines Körnchen aufgepickt habe, das ich nun versuche, erfolgreich anzuwenden.

Ich habe mir vorgenommen, wieder zu kommen – um das, was ich gelernt habe an Hand eigener Fotos zu optimieren und mich vielleicht an neue Motive heranzuwagen. Wenn ich mir die Fotos unseres Vierbeiners anschaue…..

Der Fotokurs war auf mich, meinen Wissensstand, meine Kamera und meine Ziele zugeschnitten. Die Atmosphäre war ganz entspannt, Herr Roskothen absolut souverän. Ich hatte das Gefühl, dass er tatsächlich Wissen mit mir teilt und nicht einfach Fakten vermittelt, die ich irgendwo nachlesen kann.“

Fotokurs Fotostudio Fototrainer Peter Roskothen

Der Fototrainer

Ich, Peter Roskothen, bin Berufsfotograf, Fotojournalist und Fototrainer. Meine jahrzehntelange Erfahrung gebe ich mit professionellen Tipps und Tricks weiter. Ihnen als Unternehmen oder Selbstständigem kommt der jahrzehntelange Umgang mit der Kamera zu Gute. Da es sich nicht um einen Workshop oder Gruppenkurs handelt, sondern um einen individuellen Fotokurs für Produktfotos, haben wir die Gelegenheit genau auf Ihre Produkte, Ihren Platz, Ihre Vorkenntnisse und Vorstellungen einzugehen.

Sie möchten sich oder Ihre Mitarbeiter für Produktfotografie schulen?

Profi Fotograf Peter RoskothenTelefon Fototrainer P. Roskothen 0 21 58 40 40 62 oder per eMail-Anfrage:

Ich interessiere mich für eine geschäftliche Fotoschulung:
Produktfotografie
andere Fotothemen

Soll es eine private oder geschäftliche Schulung sein:

Private FotoschulungGeschäftliche Fotoschulung

Wie bitte haben Sie uns gefunden?

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Firma

Ihre Email Adresse

Ihre Strasse und Nummer

Ihre PLZ und Ort

Ihre Telefonnummer

Ihre Faxnummer

Ihre Domain

Ihre Anmerkungen / Nachricht / Ihre Kameraausrüstung:

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung

© Peter Roskothen – Produktfotograf, Fototrainer Fotokurs Produktfotografie