Fotos für Webseiten – Professionelle Bilder

Fotos für Webseiten haben besondere Anforderungen. Als Fotograf belichte ich regelmäßig Bilder für Homepages und beschreibe die Hintergründe zu Bildagentur versus Fotograf, Lizenzen, Nutzungsrechten und weiterer Bildbearbeitung:

Firmenfotos, Fotograf, Fotos für Unternehmen, Fotos für Webseiten, Peter Roskothen, Stimmungsfotos

Bessere Fotos für Webseiten

  1. Die erste Gruppe der Fotos auf Webseiten sind Portraits. Portraits von Geschäftsführung, Management und Mitarbeitern machen die Webseite persönlicher und erreichen Nähe für den Betrachter, Interessenten und Kunden.
  2. Die zweite Gruppe von Bildern für Webseiten sind oft Stellvertreter für eine Stimmung, eine Produktgruppe oder für die Zielgruppe des Unternehmens. So werden professionelle Stimmungsfotos für die Startseite, Inhaltsseite oder Landingpage eingesetzt, um sofort zu signalisieren, dass der Interessent richtig angekommen ist.
  3. Weitere Gruppen sind Produktfotos, Gebäudefotos, Fotoreportagen, Fotos von Meetings oder Festen und viele mehr (unten)

Wie auch immer Ihre Anforderungen an die Fotos sind, gelesen wird auf Webseiten nur wenig. Zwar müssen Texte wohl überlegt und gut verfasst werden, aber der Interessent, der über die Suchmaschine auf Ihre Unternehmenswebseite gelangt möchte schöne Bilder sehen. Eine Website wirkt nur mit überzeugenden Fotografien.

Man kann die Fotos für Webseiten einteilen in die Portraits, Gruppenfotos, Produktfotos, Gebäudefotos und abstrakte Fotografien. Oft werden Bildagenturen bemüht, um die passenden Bilder für die Homepage zu finden.

Nachteile und Vorteile Bildagentur

Nachteile Bildagentur

  • die Suche nach dem besten Bild kann ganze Tage in Anspruch nehmen
  • die Bilder sind oft (nicht immer) nichtssagend
  • die Fotos können am nächsten Tag beim Mitbewerber zu sehen sein

Vorteile Bildagentur

  • preiswerte Fotografien für die Webseite
  • kein Fotograf nötig
  • schnelle Zugriffszeiten

Nachteile und Vorteile Fotograf

Nachteile Fotograf

  • Professionelle Fotos benötigen etwas mehr Zeit
  • Preis ist oft höher als Bildagentur

Vorteile Fotograf

  • persönliche Fotografien, die nicht austauschbar sind (Produktfotos, Gebäudefotos, Portraits, Stimmungen)
  • genau die Bilder, die man wünscht
  • Portraits der Mitarbeiter
  • Gebäudefotos vom Unternehmen
  • Fotoreportagen von der Herstellung oder Dienstleistung möglich

Bilder für Webseiten - Firmenfotos Fotograf Roskothen

Egal ob Sie Ihre Webseite durch eine Marketingagentur erstellen lassen, oder sie intern selbst pflegen, werden Sie immer wieder Fotografien für Ihre Webseite benötigen. Die Bilder werden häufig im JPG-Format, seltener im PNG-Format oder GIF-Format verwendet. Trotzdem macht es Sinn, die professionellen Aufnahmen zunächst im RAW-Format zu belichten, dann als TIF abzuspeichern und schließlich für die Webpräsenz ins JPG zu wandeln. An dieser Stelle können Größe des Bildes, Abmessungen und Qualität der Aufnahme für die Homepage bestimmt werden.

Lizenzrechte

Ein oft sehr vernachlässigter aber extrem sensibler Teil der Fotos für eine Webseite sind die Lizenzrechte. Das Fotourheberrecht hat der Künstler / Fotograf. Das ist auch bei Bildagenturen nicht anders. Der Fotograf vergibt die Nutzungsrechte für bestimmte Verwendungszwecke an die Bildagentur und die Endnutzer.

Bei mir, Fotograf Peter Roskothen, erhalten Sie auf Wunsch die Nutzungsrechte für alle Medien sowie Public Relations. Diese Rechte sind in der Regel zeitlich unbegrenzt. Ein riesiger Vorteil!

Fotoquellhinweis / Urhebernennung

Die meisten Bildagenturen verlangen zwingend die Nennung der Fotografen und der Agentur selbst auf der Webseite oder am Foto in einem bestimmten Format. Auch kann es notwendig sein, die Urhebernennung im Foto unterzubringen, wenn das Foto beispielsweise auf der eigenen Webseite und bei Facebook oder anderen Medien mitveröffentlicht wird. Für Fotografen ist entgegen der landläufigen Meinung, man müsse sie / ihn nicht erwähnen, ebenfalls ein Fotoquellhinweis in der Webseite zwingend vorgeschrieben, wenn der Fotograf nicht ausdrücklich darauf verzichtet.

Tipp Urhebernennung: Fragen Sie im Zweifel immer die Bildagentur oder den Fotografen schriftlich, ob die Urhebernennung korrekt eingebunden wurde. Kommunikation ist oft alles, was es benötigt Missverständnisse zu vermeiden.

Nutzung von Internetfotos

Lassen Sie sich in keinem Falle (privat oder als Unternehmen) dazu verleiten, Bilder die Sie im Internet finden, auf Ihre Homepage oder in Ihren anderen Medien (Print) zu verwenden. Bilder im Internet sind in aller Regel geschützt und eine ungenehmigte Nutzung verstößt gegen das Urheberrecht. Eine Urheberrechtsverletzung kann strafrechtliche Konsequenzen, finanzielle Schäden, Abmahnungen, Gerichtsverfahren, Gerichtskosten, Anwaltskosten zur Folge haben. Das kann sehr teuer werden.

Es ist mittlerweile leicht für den Urheber, Fotos im Internet aufzufinden und die nicht genehmigte Nutzung nachzuweisen. Ebenso ist es bei Printmedien. Ihr Flyer oder Prospekt muss nur in die richtigen Hände gelangen. Dabei ist alles einfach und unbedenklich, wenn Sie einen Fotografen Ihres Vertrauens beauftragen und die Nutzungsrechte der Fotografien für diese Medien (Web / Print / PR) erwerben.

Tipp Nutzungsrechte: nutzen Sie einen professionellen Fotografen und erhalten Sie die Nutzungsrechte für die veröffentlichten Bilder.

Bildbearbeitung

Auch für eine weitere Bildbearbeitung von Fotos, für die Sie die Lizenzen erworben haben, ist nicht ohne weiteres gestattet. Dazu benötigen Sie ebenfalls die ausdrückliche Genehmigung des Künstlers / Fotografen.

Tipp Bessere Fotos für Webseiten: Lassen Sie sich nicht verrückt machen. Fragen Sie mich nach Bildern für Ihre Webseite. Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Sie haben weitere Fragen?

Profi Fotograf Peter RoskothenTelefon Fotograf Peter Roskothen 0 21 58 40 40 62 oder:

Ich / Wir interessieren uns für:
Portraits für mein Unternehmen
Produktfotos
Firmenreportage
Architekturfotos
Schulung Fotografie

Im Fotostudio
In unserer Firma
andere Location

Es handelt sich um eine Anfrage zur Ausschreibung

Firma

Anrede (Pflichtfeld)

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Strasse und Nr. (Pflichtfeld)

PLZ und Ort (Pflichtfeld)

Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihre Email (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Fehler vorbehalten. Bitte schreiben Sie mir Ihre Meinung oder mögliche inhaltliche Korrekturen / Ergänzungen. Ich werde diese sehr gerne umsetzen.

© Peter Roskothen ist Profi Fotograf und Fotojournalist – Bessere Fotos für Webseiten