Bewerbung für Jobsuche – Bewerbungsfotos als Jobchance

Die Bewerbung für die Jobsuche hat sich in den letzten Jahren stark verändert: wer jetzt eine Jobchance haben möchte, benötigt hervorragende Bewerbungsunterlagen und die sind meist digital (PDF).

Bewerbung, Bewerbungsmappe, Bewerbungsfoto, Jobsuche Jobchance

Digitale Bewerbung per PDF

Die meisten Bewerbungen werden heute digital als PDF beim Unternehmen eingereicht. Dazu erstellen Sie eine digitale Bewerbungsmappe, die Sie per eMail an die Personalentscheider versenden. Alternativ haben manche Unternehmen ein Formular, welches Sie als Bewerber ausfüllen.

Während beide Möglichkeiten der Bewerbung modern sind und die alte Papierbewerbung ausstirbt, sind die Kriterien für die Bewerbungsmappe bei der Jobsuche immer noch strikt und konservativ.

Um sich als Bewerber aus anderen digitalen Bewerbungen hervor zu heben, gibt es nur ganz wenige Möglichkeiten:

In jedem Falle möchte das Unternehmen bei dem Sie sich bewerben erkennen, dass Sie sich Mühe mit der Bewerbung gegeben haben. Das bedeutet in der Regel, dass Sie allen Unterlagen, der Gestaltung, dem Foto und dem Anschreiben große Aufmerksamkeit widmen.

Jobchance Bewerbungsfoto

Handelt es sich um eine Stellenausschreibung, dann werden in der Regel viele Bewerbungen beim Unternehmen eingehen. Die Auswahl der Bewerber ist laut den Schilderungen der Personalentscheider immer dieselbe:

Beim Blick auf die Bewerbungsmappe werden zwei Stapel erstellt: Auf Stapel A kommen die Bewerbungsmappen, deren Bewerbungsfoto gefällt, auf Stapel B kommen die Mappen, welche kein aussagekräftiges Bewerbungsfoto haben oder auf denen die Person dem Entscheider nicht gefällt. Es ist dabei gleich, ob es sich um Papierbewerbungen oder um digitale PDF-Bewerbungen handelt. Das Vorgehen ist immer ähnlich.

Bessere Bewerbungsfotos Fotograf Peter Roskothen Fotostudio Die besten Bewerbungsfotos

In der Folge überprüft der Chef / Personalentscheider die Mappen vom Stapel A auf die Fähigkeiten des Bewerbers für die Stellenausschreibung. Die Bewerber des Stapels A werden zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen. Kurz vor dem Treffen oder sogar während des Bewerbungstermins werden dann der Lebenslauf und das Anschreiben gesichtet. Nach dem Bewerbungsgespräch kann sich die Jobsuche als erfolgreich erweisen.

Auch bei einer Initiativbewerbung gelten ähnliche Regeln. Zunächst wird Ihre Bewerbungsmappe auf das Foto hin angesehen. Der Blick dauert etwa drei bis fünf Sekunden. Dann steht fest, ob Ihre Mappe überhaupt in Frage kommt.

Dem Bewerbungsanschreiben, der Gestaltung und dem Bewerbungsbild fallen demnach hohe Prioritäten zu. Diese Unterlagen sind die einzigen Möglichkeiten sich in der Masse der Bewerbungen zu unterscheiden und Sie haben nur die eine Chance.

Herr Thiel ist Bewerbungsexperte (Zitat):

Jeder Personalabteilung dient das Bewerbungsfoto als ein sehr wichtiger erster Eindruck von einem Bewerber.

Wenn es einem Fotografen gelingt, die Persönlichkeit eines Bewerbers positiv einzufangen, kann ein gelungenes Foto fehlende Eigenschaften überdecken und die Türe zum Vorstellungsgespräch weit öffnen.

Exklusive Bewerbungsfotos >>

10 Tipps für Bewerbungsfotos >>

Bewerbung für Jobsuche richtig formatiert >>

© Peter Roskothen ist beruflicher Fotograf mit professionellem Fotostudio – Bewerbung für Jobsuche – Bewerbungsfotos als Jobchance