Ferienideen NRW – Fotografieren in den Sommerferien – Ideen und Aufgaben

Wer daheim geblieben ist, um hier die Sommerferien zu verbringen sucht oft nach Ferienideen NRW. Für NRW habe ich ein paar tolle Ideen für diejenigen, die gerne fotografieren:

Ferienideen NRW - Fotografieren in den Sommerferien - Ideen

Besondere Ferienideen NRW

Ich habe viele Ideen für die Sommerferien für Kinder, Jugendliche, Erwachsende und Senioren:

1) Fahrradtour mit Kamera

Immer schön sind in den Sommerferien Fahrradtouren. Dabei bitte die Kamera oder das Smartphone nicht vergessen! Werden Sie auf der Fahrradtour ruhig kreativ. Fotografieren Sie bei kurzen Pausen schöne Momente und Orte. Wenn Sie zum Beispiel einen schönen Baum auf einer Wiese oder am Wegrand entdecken, dann fotografieren sie ihn von allen Seiten. Belichten Sie ruhig auch ein Selfie mit dem Baum zusammen. Sie können den Baum umarmen als Zeichen für Ihre Naturverbundenheit, sich rückwärts an den Baum setzen und ein Buch lesen.

Die fotografische Ferien-Aufgabe für die Fahrradtour: Legen Sie sich sich unter den Baum und fotografieren ihn von unten.

Schön sind dabei Aufnahmen in Farbe aber auch in Schwarzweiß. Probieren Sie mal die Kreativeffekte Ihrer Kamera oder Ihres Smartphones aus. Sie können auch mal das Smartphone auf den Boden legen und den Selbstauslöser nutzen, um mit dem Baum zusammen aufgenommen zu werden.

Ferienideen NRW - Fotografieren in den Sommerferien - Ideen

Fotoidee in den Ferien: Baum oder Bäume von unten fotografieren

2) Fotografie Schiffshebewerk Henrichenburg nahe Recklinghausen

Das Schiffshebewerk in Henrichenburg ist mitten im Ruhrpott und bietet einen wunderschönen Tag für alle. Erwachsene werden hier genauso zum Fotografieren eingeladen wie Senioren oder Kinder / Jugendliche. Das Werk überrascht mit vielen Details. Sie können auch an einer Führung teilnehmen.

Die fotografische Ferien-Aufgabe Schiffshebewerk: Fotografieren Sie das Hebewerk einmal als Ganzes und dann von allen möglichen Perspektiven. Mit dabei sein dürfen auch Details oder technische Vorrichtungen, die zum Heben der Schiffe notwendig sind. Fotografieren Sie mindestens 10 verschiedene Fotos.

Für Schwarzweiß-Fans gilt die gleiche Aufgabe. Aber Sie fotografieren einmal nur schwarzweiss. Stellen Sie Ihre Kamera auf JPG oder JPG und RAW ein. Danach wählen Sie den Monochromen Effekt im Menü und bekommen eine schwarzweisse JPG-Aufnahme und das farbige RAW. Ich  persönlich fotografiere sogar gerne den ganzen Tag lang mit nur einer Brennweite quadratisch schwarzweiss. Auch das ist eine besondere Ferienidee, bei der Sie viel für Ihre Fotografie lernen werden.

Tipp: Wenn Sie die Fotos veröffentlichen möchten (Facebook oder andere Medien), dann bitten Sie am Eingang um eine Erlaubnis!

Ferienideen NRW - Fotografieren in den Sommerferien - Ideen

Schiffshebewerk Henrichenburg

3) Fotografieren in Bochum, Duisburg oder Essen nicht nur in den Sommerferien

Der gleichen Art der Fotografie frönen Sie in den Sommerferien im Pott zum Beispiel im Eisenbahnmuseum in Bochum oder in der Zeche Zollverein in Essen, im Landschaftspark Nord Duisburg und an anderen technischen Locations. Auch hier ist die Schwarzweiß-Fotografie der Farbigen oft überlegen.

Foto-Aufgabe Eisenbahnmuseum Bochum: Fotografieren Sie mal überwiegend die Räder der Loks und Anhänger. Auch hier gilt: Fotografie-Erlaubnis am Eingang erfragen, falls Sie die Bilder publizieren möchten!

Foto-Aufgabe Zeche oder LaPaDu: Einen Tag lang nur durch das Gelände streifen und das Auge fotografisch an Linien entlang führen.

Ferienideen NRW - Fotografieren in den Sommerferien - Ideen

4) Fotos in den Ferien bei schlechtem Wetter – Überall

Schlechtes Wetter: Sollten Sie in den Sommerferien in NRW Regen haben, so gehen Sie trotzdem raus. Nehmen Sie eine Regenjacke oder einen Regenschirm und ein Stativ mit.

Die fotografische Aufgabe bei Regen: Fotografieren Sie einen ganzen Tag lang in der nächstgelegene Stadt nur mal Spiegelungen in Pfützen oder in Fenstern.

Fotografieren bei Regen in den Ferien - Aufgabe Spiegelungen

5) Sommerferien am Niederrhein

Besonders schön ist der Niederrhein nur, wenn man besondere Orte aufsucht. Das können Wiesen mit Pferden oder Kopfweiden sein. Fotografisch interessant sind auch Sonnenuntergänge mit einem Baum im Vordergrund und Weite nach hinten. Dennoch mein Tipp: Gehen Sie unbedingt in einen Park und fotografieren dort alles, was nicht bei Drei auf dem Baum ist. Natürlich nur, wenn es auch erlaubt ist.

Foto-Aufgabe Niederrhein: Gehen Sie früh morgens oder abends in den Park. Fotografieren Sie ausschließlich Schatten von Bäumen, Pflanzen, Menschen, Fahrrädern, Gerüsten, Spielgeräten auf dem Spielplatz und ähnlich.

Fotografieren in den Sommerferien

Für alle diese Foto-Aufgaben und Fotoideen NRW gilt: Kaufen Sie anschließend einen schönen Bilderrahmen und rahmen drei Ihrer schönsten Fotos. Nebeneinander oder untereinander hängen Sie diese an einer freien Wand auf. Das kann auch eine schöne Toilette oder eine Wand im Flur sein. Es gibt auch Bilderrahmen, in denen 3, 5 oder mehr Fotos nebeneinander oder untereinander angeordnet sind. Dazu ein schönes Passepartout und fertig ist der Gewinn für die Wohnung. Adressen für Poster und Abzüge finden Sie hier. Ihren eigenen Fotokurs für Anfänger oder Fortgeschrittene nicht nur in den Ferien, finden Sie hier:

© Peter Roskothen – Profi-Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist – Ferienideen NRW – Fotografieren in den Sommerferien – Ideen und Aufgaben

Ihre Meinung interessiert mich sehr, vielen Dank!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.